Richtige Anwendung

In den ersten Tagen wird der Augentrainer für 10 bis 15 Minuten aufgesetzt. Die Dauer der Anwendung können Sie schrittweise verlängern und zwar täglich um 5 Minuten. Die Augen müssen sich an bisher unbekannte Übungen gewöhnen. Die maximale Anwendungsdauer sollte nicht mehr als zwei Stunden überschreiten.

Mit der Rasterbrille Vision Fix werden Sie genauso scharf sehen können wie mit einer dioptrischen Brille. Die Stärkung der Sehrkraft erreichen Sie jedoch lediglich durch regelmäßiges und dauerhaftes Tragen.

rasterbrille augentraining

Um alle Augenmuskeln völlig in Bewegung zu bringen, empfiehlt es sich, den Augentrainer bei alltäglichen Tätigkeiten zu benutzen (Fernsehen, Lesen, Arbeit am PC), so wie auch beim Weitsehen (in Außenräumen).

Durch die Löcher in der Rasterbrille fällt etwa nur ein Drittel des Lichts ein, deshalb ist es notwendig, bei einer höheren Lichtintensität zu lesen.

WARNHINWEIS:

  • Zusammen mit dem Augentrainer dürfen keine Kontaktlinsen getragen werden (das Wechseln zwischen der dioptrischen Brille und der Rasterbrille ist möglich) - wenn Sie Kontaktlinsen oder eine vom Arzt verschriebene dioptrische Brille tragen, arbeiten die Augenmuskeln nicht.
  • Der Augentrainer darf nicht beim Fahren eines Kraftfahrzeugs getragen werden, weil dadurch das periphere Sehen reduziert wird.
  • Der Augentrainer muss immer sauber gehalten werden, die Löcher müssen durchsichtig bleiben (sie dürfen nicht verschmutzt sein).

Der Augentrainer Vision Fix behandelt nicht folgende Sehkrankeiten, aber kann auch in folgenden Fällen benutzt werden:

  • bei diabetesbedingten Augenkrankheiten
  • bei Augenkrankheten, die durch hohen Blutdruck verursacht werden
  • bei grauem und grünem Star

Wenn die oben erwähnten Krankheiten nicht die primäre bzw. die einzige Ursache für die Sehstörung sind, kann die Sehschärfe durch regelmäßige Benutzung des Augentrainers Vision Fix verbessert werden. 

Sollten Sie die gewünschte Verbesserung der Sehkraft erzielen, benutzen Sie den Augentrainer auch weiterhin. Setzen Sie ihn ein bis zwei Mal die Woche mindestens für 15 Minuten täglich auf, damit es nicht zu einer wiederholten Verschlechterung des Sehvermögens kommt.

Reinigung der Brille

Für herkömmliche Reinigung benutzen Sie ein trockenes oder ein im lauwarmen Wasser eingeweichtes Putztuch. Sollten die Löcher durch Fett oder ähnliche Unreinheiten verschmutzt sein, kann ein gewöhnliches Tensid zum Spülen des Geschirrs mit lauem oder mäßig warmen Wasser verwendet werden.