Augentraining

Augen haben Muskeln, die genauso wie andere Muskeln Bewegung brauchen. Schwache Augenmuskeln können dazu führen, dass Augen bei Tätigkeiten wie zum Beispiel Lesen schneller müde werden. Die Stärkung dieser Muskeln hilft das Sehvermögen erfolgreich zu behandeln und zu perfektionieren.

Der folgende Artikel soll veranschaulichen, wie Augen-Yoga oder Augentraining zur Verbesserung der Sehfähigkeit beitragen kann. 

  1. Schließen Sie die Augen und berühren Sie Ihre Augenbrauen, massieren Sie sanft die Schläfen, massieren Sie den Nasensattel und die äußeren Augenwinkel mit dem Zeigefinger.
  2. Massieren Sie Ihre Stirn durch kreisförmige Bewegungen, wühlen Sie mit den Fingern in Ihren Haaren und bewegen Sie Ihre Kopfhaut in jede Richtung.
  3. Reiben Sie sich (energisieren Sie) die Handflächen, bis diese angenehm heiß werden.
  4. Verdecken Sie Ihre Augen mit den Handflächen, so dass das Licht nicht durchdringen kann, aber drücken Sie nicht. Schließen Sie die Augen und genießen Sie für ein paar Minuten diesen angenehmen Zustand.
  5. Nehmen Sie die Hände runter, öffnen Sie die Augen, schauen Sie weit vor sich, etwa 3 bis 5 Meter und zeichnen Sie auf eine imaginäre Leinwand  mit den Augen eine gerade Linie, zuerst nach rechts, dann nach links, bis zum Augenrand. Wiederholen Sie diese Übung mindestens 8 bis 10 Mal . Achten Sie darauf, dass Sie in der Weite zeichnen und nicht vor der Nase und dass sich nur Ihre Augen bewegen und nicht der Kopf!
  6. Zeichnen Sie vertikale Linien von oben nach unten und zurück. Wiederholen Sie diese Übung 8 bis 10 Mal. 
  7. Zeichnen Sie diagonale Linien von der rechten oberen zur linken unteren Kante und zurück. Wiederholen Sie diese Übung 8 bis 10 Mal.
  8. Zeichnen Sie diagonale Linien von der linken oberen Kante zur rechten unteren Kante und zurück. Wiederholen Sie diese Übung 8 bis 10 Mal. 
  9. Zeichnen Sie eine liegende Acht auf die Leinwand, durchqueren Sie Ihr ganzes Gesichtsfeld. Wiederholen Sie diese Übung 8 bis 10 Mal.
  10. Zum Abschluss der Augentrainingsübungen schreiben Sie das Alphabet mit den Augen (am besten mit zusammengeschriebenen Buchstaben).
  11. Zum Schluss wiederholen Sie nun Punkt 2 und 3.

Diese Augenübungen können auch mehrmals am Tag gemacht werden, wenn die Augen müde sind, oder auch, um leichte Kopfschmerzen verschwinden zu lassen.


Video-Instruktionen zum Augen-Yoga

Nur um zu verdeutlichen, dass sich durch das Training der Augenmuskeln die Sehkraft verbessern kann, möchten wir Sie auf die Geschichte von Meir Schneider aufmerksam machen. Schneider wurde blind geboren und nach fünf Operationen konnte er nur Licht und Schatten sehen. Seine Hausaufgaben machte er in der Brailleschrift. Heute braucht er keine dioptrische Brille oder Kontaktlinsen, um Auto zu fahren und sein Sehvermögen hat er durch Augentraining verbessert. In diesem Video teilt er seine Augentrainingsübungen mit uns, wobei er Bewegungen aus zwei Hauptquellen verwendet: Bates-Augentraining und tibetisches Yoga.

 

Viele nützliche Übungen werden im folgenden Augen-Yoga-Video gezeigt:

 

Kurzes Video von Dr. Marco zeigt drei bewehrte Augenübungen:

 

Zum Schluss erfahren Sie noch etwas Interessantes und zwar Paul McCartneys Meinung zum Augen-Yoga. Während seines Aufenthaltes in India hat ihm sein Begleiter von solchen Augenübungen erzählt.

 

Wem empfehlen wir Augentraing?

Denen, die genug Zeit haben, um Ihre Muskeln mehrmals am Tag mithilfe der oben beschriebenen Augengymnastik zu trainieren.

Wem empfehlen wir die Rasterbrille Augentrainer ?

Denen, die wenig Freizeit haben und Ihre Augenmuskeln bei alltäglichen Routinetatigkeiten (Lesen, Arbeit am PC, Fernsehen) gerne trainieren und somit eine Verbesserung der Sehkraft erzielen möchten.

 

>> Wie können Sie Ihre Sehkraft mit der Rasterbrille Vision Fix verbessern?